Biografie

Jan Schütte

Der deutsche Filmregisseur. 1987 Spielfilm-Debüt "Drachenfutter", der Film wurde mit einer Vielzahl nationaler und internationaler Preise geehrt, u. a.: Prix François Truffaut, Premio Cinecritica und Deutscher Kritikerpreis. Weitere Filme u. a.: "Winckelmanns Reisen" (1990), "Nach Patagonien" (1991), "Auf Wiedersehen Amerika" (1994), "Eine Reise in das Innere von Wien" (1995), "Fette Welt" (1999), "Abschied" (2000), "Old Love" (2001), "Supertex" (2004). Erhielt auch den Adolf-Grimme-Preis, Bayerischen Filmpreis und den Arthur-Brauner-Preis.

NameJan Schütte

Geboren am26.06.1957

SternzeichenKrebs 22.06 - 22.07

GeburtsortMannheim