Biografie

Ingrid Noll

Die deutsche Schriftstellerin. Sie gehört zu Deutschlands erfolgreichsten Krimiautorinnen. 1991 schrieb sie ihren ersten Roman "Der Hahn ist tot". Weitere Werke: "Die Häupter meiner Lieben" (1993, Glauser-Preis 1994), "Die Apothekerin" (1994), "Der Schweinepascha" (1996), "Kalt ist der Abendhauch" (1996), "Röslein rot" (1998), "Selige Witwen" (2001), "Rabenbrüder" (2003), "Falsche Zungen" (2004), "Ladylike" (2006), "Kuckuckskind" (2008). Fernsehkomödie: "Bommels Billigflüge" (Drehbuch, 1993). 2002 erhielt sie die Verdienstmedaille des Landes Baden-Württemberg und 2005 den Ehrenglauser.

NameIngrid Noll

Geboren am29.09.1935

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortSchanghai