Biografie

Hermann Scholl

Der deutsche Manager vollzog innerhalb des Industriekonzerns Robert Bosch eine steile Karriere, die ihn in seiner über 40jährigen Firmenverbundenheit an die Unternehmensspitze aufsteigen ließ. Seit dem 1. Juli 2003 stellt Prof. Dr. Ing. Hermann Scholl den Vorsitzenden des Aufsichtsrats der Robert Bosch GmbH. Des Weiteren hat er als persönlich haftender Gesellschafter den Vorsitz der Gesellschafterversammlung der Robert Bosch Industrietreuhand KG inne...
Hermann Scholl wurde am 1. Juli 1935 in Stuttgart geboren.

Nach Abschluss der Schule mit Abitur 1954 studierte Scholl Elektrotechnik mit der Fachrichtung Nachrichtentechnik an der Universität Stuttgart. Er legte 1959 das Examen zum Diplom-Ingenieur ab. 1961 promovierte Scholl in Stuttgart zum Dr.-Ing. Darauf wurde er 1962 Mitarbeiter im Industriekonzern Robert Bosch innerhalb der Abteilung Vorentwicklung der Kraftfahrzeugausrüstung.

Ab 1968 wurde Scholl Entwicklungsleiter für Benzineinspritzung. 1971 erfolgte sein Wechsel zum Direktor der Entwicklung elektrischer und elektronischer Motorenausrüstungen. 1973 stieg Hermann Scholl zum Mitglied der Geschäftsleitung der Robert Bosch GmbH auf. 1975 wurde er Stellvertretender Geschäftsführer der Robert Bosch GmbH, woraufhin er 1978 zum Geschäftsführer der Robert Bosch GmbH bestellt wurde.

Diese Position hatte er bis 1993 inne, ehe er als Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH zum Gesellschafter der RBIK ernannt wurde. Hermann Scholl erhielt 1988 vom General Motors Institute (heute Kettering University), Flint, Michigan/USA, die Ehrendoktorwürde (Doctor of Engineering) verliehen. 1993 zeichnete ihn die Technische Universität München mit dem Dr.-Ing. E. h. aus. 2001 wurde Hermann Scholl Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der RBIK.

Am 1. Juli 2003 erfolgte seine Berufung zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats der Robert Bosch GmbH, womit Hermann Scholl zugleich das höchste Amt des größten privatwirtschaftlichen Unternehmens der Welt einnahm. Weiter ist der Manager Mitglied der Aufsichtsräte der BASF AG sowie des Verwaltungsrates der Sanofi-Aventis SA. Im Jahr 2005 wurde ihm vom Ministerpräsidenten des Landes Baden-Württemberg, Günther H. Öttinger, der Professorentitel verliehen.

NameHermann Scholl

Geboren am01.07.1935

SternzeichenZwillinge 22.05. - 21.06

GeburtsortStuttgart (D).