Biografie

Hermann Becht

Der deutsche Opernsänger. n. a. Q. * 29.03.
Bariton. Er gehörte seit 1974 dem Ensemble der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf an. Mit zahlreichen großen Partien seines Fachs von Mozart, Beethoven, Puccini, Wagner, Strauss bis Berg, u. a. hat er das Repertoire der Rheinoper geprägt. Auch international genoss er hohes Ansehen. Er sang an nahezu allen bedeutenden Bühnen der Welt, seine Engagements führten ihn u. a. zu den Salzburger Festspielen, Münchner Opernfestspielen und den Wiener Festwochen. Seit 1979 war er ständiger Gast bei den Bayreuther Festspielen. Für die Aufnahme des Alberich im Bayreuther Jahrhundert-Ring von Patrice Chereau unter der musikalischen Leitung von Pierre Boulez wurde er 1984 mit einem Grammy ausgezeichnet. 1992 wurde er zum Kammersänger ernannt.

NameHermann Becht

Geboren am19.03.1939

SternzeichenFische 20.02 - 20.03

GeburtsortKarlsruhe

Verstorben am12.02.2009

TodesortMarxzell