Biografie

Herbert Herrmann

Der Schweizer Schauspieler. Regisseur. Auf der Bühne spielte und führte er Regie u. a. in "Ein merkwürdiges Paar" und "Mein Vater der Junggeselle". Aktuell feiert er mit seiner Lebenspartnerin Nora von Collande in dem Theaterstück "Heirat wider Willen" Erfolge. Populär wurde er vor allem durch seine Rolle in den Fernsehserien "Drei sind einer zuviel" (1976) und "Ich heirate eine Familie" (1983-1986). Weitere Rollen u. a. in "Leute wie du und ich" (1980), "Sonderdezernat K1" (1982), "Das Traumschiff" (1982), "Herbert ist Herrmann" (1985), "Trouble im Penthouse" (1988), "Das kalifornische Quartett" (1994), "Herrmann-Special. Männer sind was Wunderbares" (1996), "Champagner und Kamillentee" (1997), "Herz über Bord" (1999), "Ein Liebhaber zu viel ist noch zu wenig" (2002).

NameHerbert Herrmann

Geboren am07.06.1941

SternzeichenZwillinge 22.05. - 21.06

GeburtsortBern