Biografie

Heinrich Koller

Der Schweizer Rechtsanwalt. Prof., Dr. jur. et lic. oec., Fürsprecher und Notar. Er war 1988 bis 2006 Direktor des Bundesamtes für Justiz. 1987 wurde er Lehrbeauftragter für öffentliches Recht an der Universität Basel, seit 1994 a. o. Professor. Schrieb u. a.: "Gebietsveränderungen im Bundesstaat" (1990); zahlreiche Publikationen zum Europarecht (EWR), zur Reform der Bundesrechtspflege und zur Reform der Bundesverfassung. Auszeichnungen u. a.: 1984 Walter Hug-Preis.

NameHeinrich Koller

Geboren am17.07.1941

SternzeichenKrebs 22.06 - 22.07

GeburtsortEttiswil