Biografie

Harry Boldt

Der deutsche Dressurreiter. Kaufmann (Reisebüro). Er errang u. a. 1964 und 1976 in der Mannschaftswertung die Goldmedaille und in der Einzelwertung die Silbermedaille bei den Olympischen Spielen in Tokio und Montreal. 1966, 1974 und 1978 wurde er Weltmeister mit der Mannschaft. Für seine Leistungen erhielt er das Silberne Lorbeerblatt. 1981 bis 1996 übernahm er das Amt des Bundestrainers der Dressurreiter. Veröffentlichte: "Das Dressur Pferd" (1998).

NameHarry Boldt

Geboren am23.02.1930

SternzeichenFische 20.02 - 20.03

GeburtsortInsterburg/Ostpr.