Biografie

Hans Peter Bull

Der deutsche Politiker. Dr. jur., em. o. Professor der Rechte an der Universität Hamburg. 1988 bis 1995 war er Innenminister von Schleswig-Holstein, 1978 bis 1983 Bundesbeauftragter für den Datenschutz und 1996 bis 2005 Geschäftsführender Direktor des Seminars für Verwaltungslehre. Er veröffentlichte u. a.: "Datenschutz oder Die Angst vor dem Computer" (1984), "Allgemeines Verwaltungsrecht. Ein Lehrbuch" (6. Aufl., 2000), "Absage an den Staat? Warum Deutschland besser ist als sein Ruf" (2005), "Vom Staatsdiener zum öffentlichen Dienstleister. Zur Zukunft des Dienstrechts" (2006).

NameHans Peter Bull

Geboren am17.10.1936

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortLübben/Spreewald