Biografie

Hans Herbert von Arnim

Der deutsche Rechtswissenschaftler. Prof., Dr. jur., Dipl.-Volkswirt. Er wurde 1981 Professor für Öffentliches Recht und Verfassungslehre an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer, 1993 bis 1995 deren Rektor. Er hat sich durch zahlreiche Bücher einen Namen gemacht. Veröffentlichungen u. a.: "Verfallbarkeit betrieblicher Ruhegeldanwartschaften" (1970), "Gemeinwohl und Gruppeninteressen" (1977), "Staatslehre der Bundesrepublik Deutschland" (1984), "Macht macht erfinderisch" (1988), "Staat ohne Diener" (1993), "Volkswirtschaftspolitik" (1998), "Politik macht Geld" (2001), "Die Deutschlandakte" (2008).

NameHans Herbert von Arnim

Geboren am16.11.1939

SternzeichenSkorpion 24.10 - 22.11

GeburtsortDarmstadt