Biografie

Hans Georg Bulla

Der deutsche Schriftsteller. Dr. rer. soc., er veröffentlichte zahlreiche Gedichtbände. Werke u. a.: "Verlorene Gegenden" (1990), "Über Land" (1993), "Nachtgeviert" (1997), "Was kommen wird" (2001), "Mit der Hand auf der Schulter" (2006). 1985 erhielt er den Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis und 1996 den Morawietz-Literaturpreis der Stadt Hannover, u. a.



NameHans Georg Bulla

Geboren am20.06.1949

SternzeichenZwillinge 22.05. - 21.06

GeburtsortDülmen/Westfalen