Biografie

Hanna Krall

Die polnische Schriftstellerin. n. a. Q. * 1932
Journalistin. Ihre Romane befassen sich vor allem mit polnisch-jüdischen Schicksalen, u. a. "Schneller als der liebe Gott" auch unter dem Titel "Dem Hergott zuvorkommen" (R., 1943), "Die Untermieterin" (1985), "Existenzbeweise" (1995), "Hypnose" (Erz., 1997), "Unschuldig für den Rest des Lebens" (2001), "Ach du bist Daniel" (2002), "Eine ausnehmend lange Reise" (2005). 1995 erhielt sie den Solidarity Cultural Prize, 1999 Kulture Foundation Award, 2000 Preis der Leipziger Buchmesse und 2005 den Herder-Preis, u. a.

NameHanna Krall

Geboren am20.05.1937

SternzeichenStier 21.04 - 21.05

GeburtsortWarschau