Biografie

György Pauk

Der britische Geiger. Prof., britischer Geiger ungarischer Herkunft. Er lebt seit 1961 in London, wo er 1962 mit dem London Symphony Orchestra unter Lorin Maazel debütierte. 1971 gab er sein Amerika-Debüt mit dem Chicago Symphony Orchestra, seitdem tritt er weltweit mit großem Erfolg auf. 1987 wurde er Professor für Violine an der Royal Academy of Music in London, 1991 künstlerischer Direktor des Mozart Bicentary Festival in London, u. a. Er wurde mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt, u. a.: 1997 Grammy Nomination (für Bartok CD), 1998 Hungarian Order of the Republic.

NameGyörgy Pauk

Geboren am26.10.1936

SternzeichenSkorpion 24.10 - 22.11

GeburtsortBudapest