Biografie

Gottfried John

Der deutsche Schauspieler. Er spielte u. a. Theater in Hannover und in Krefeld-Mönchengladbach, gab zahlreiche Gastspiele. Film- und Fernsehrollen, u. a. in "Die Ehe der Maria Braun" (1979), "Berlin Alexanderplatz" (1980), "Lili Marleen" (1981), "Otto - Der Film" (1985), "Die Zeit danach" (1992), "Der Unhold" (1996), "Bin ich schön?" (1998), Julius Caesar in "Asterix & Obelix" (1999, 2000 Bayerischer Filmpreis als bester Nebendarsteller), "Maria Maddalena" (2000), "Cowgirl" (2003), "Störtebeker" (2005), "Das Papstattentat" (2007), "John Rabe" (2009), "Das Leben ist zu lang" (2010). Gastauftritte in den TV-Serien "Millennium", "Ein Fall für zwei", "Der Kommissar", "Derrick", u. a. 1982 erhielt er den Großen Bad Hersfeld-Preis.













NameGottfried John

Geboren am29.08.1942

SternzeichenJungfrau 24.08 -23.09

GeburtsortBerlin