Biografie

Glenda Jackson

Die britische Schauspielerin. Politikerin. Sie war 1957 bis 1963 Mitglied der Royal Shakespeare Company. 1969 feierte sie ihren ersten internationalen Filmerfolg mit "Liebende Frauen", sie erhielt dafür 1971 den Oscar als beste Hauptdarstellerin, 1974 erhielt sie ihn für "Touch of Class" (1973). Weitere Rollen in "Tschaikowsky - Genie und Wahnsinn" (1970), "Sunday, Bloody Sunday" (1971), "Mann, bist du Klasse!" (1972), "Hedda Gabler" (1976), "Der Fall Sacharow" (1984), "Ozeanische Gefühle" (1988), "Regenbogen" (1989), "Das Doppelleben des Arnold Bax" (1992), u. v. a. Seit 1992 ist sie Mitglied im britischen Unterhaus, 1997 bis 1999 war sie Verkehrsministerin.

NameGlenda Jackson

Geboren am09.05.1936

SternzeichenStier 21.04 - 21.05

GeburtsortBirkenhead/Cheshire