Biografie

Giuseppe Patanè

Der italienische Dirigent. Er debütierte 1951 am Teatro Mercadante mit Verdis "La Traviata". 1961 wurde er Chefdirigent am Landestheater Linz, 1962 Ständiger Dirigent an der Deutschen Oper Berlin. Gastspiele führten ihn an Opernbühnen in der ganzen Welt. Am Abend des 29. Mai 1989 brach er im Orchestergraben der Bayerischen Staatsoper während der Vorstellung der Oper "Der Barbier von Sevilla" bewusstlos zusammen und starb Stunden später.

NameGiuseppe Patanè

Geboren am01.01.1932

SternzeichenSteinbock 22.12 - 20.01

GeburtsortNeapel

Verstorben am30.05.1989

TodesortMünchen