Biografie

Gisbert Freiherr zu Putlitz

Der deutsche Physiker. Dipl.-Phys., Dr. rer. nat., Dr. h. c. mult., Prof. h. c., em. o. Professor am Physikalischen Institut der Universität Heidelberg (seit 1973), 1983 bis 1987 Rektor. 1978 bis 1983 war er Wissenschaftlicher Direktor der Gesellschaft für Schwerionenforschung GSI in Darmstadt, 1981 bis 1983 Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Großforschungseinrichtungen AGF in Bonn, 1986 bis 1988 Rektor der Hochschule für jüdische Studien Heidelberg, 2000 bis 2003 Präsident der Heidelberger Akademie der Wissenschaften und 1986 bis 2008 Vorstandsvorsitzender der Gottlieb Daimler und Karl Benz-Stiftung, Ladenburg. 1. Wissenschaftliches Mitglied des Max-Planck-Instituts für Kernphysik, Heidelberg, seit 1981. Erhielt zahlreiche Auszeichnungen.

NameGisbert Freiherr zu Putlitz

Geboren am14.02.1931

SternzeichenWassermann 21.01 - 19.02

GeburtsortRostock