Biografie

Giorgio Moroder

Der italienische Komponist. Musikproduzent. Er gehört seit Beginn der 1980er Jahre mit Filmmusiken und Pop-Hits zu den erfolgreichsten Produzenten Hollywoods. 1979 erhielt er den Oscar für die Filmmusik zu "Zwölf Uhr nachts", 1983 für den Musikfilm "Flashdance" und 1986 für die Filmmusik zu "Top Gun". Ein großer Erfolg wurden auch der Film "Die Unendliche Geschichte" (1984) und dessen Titelsong sowie der Hit der Olympischen Spiele 1984 in Los Angeles, "Reach Out". 1988 Komposition der offiziellen Hymne der Olympischen Spiele in Seoul, 1990 des offiziellen FIFA-Songs für die Fußball-Weltmeisterschaft in Italien ("Un' estate italiana"). Viele weitere Auszeichnungen hat er erhalten, Golden Globe Awards, Grammy Awards, Bambis, u. a.; über 150 Goldene Schallplatten. 2004 wurde er in die Dance Music Hall of Fame aufgenommen.

NameGiorgio Moroder

Geboren am26.04.1940

SternzeichenStier 21.04 - 21.05

GeburtsortSt. Ulrich/Südtirol