Biografie

Gilbert Adair

Der britische Schriftsteller, Filmkritiker, Übersetzer und Kolumnist wurde vor allem durch seine Kriminalgeschichten bekannt. Im Jahr 2006 kam der Kriminalroman "Mord auf ffolkes Manor" auf den Markt. Das war der Start einer kleinen Reihe mit der beliebten Evadne Mount, die in dem Buch als Privatermittlerin unterwegs ist und sich eine großer Anhängerschaft bei den Lesern gewann. Für den Film "The Dreamers" von Bernardo Bertolucci schrieb Gilbert Adair das Drehbuch. Als Journalist arbeitete er unter anderem für den "The Guardian" und die "Sunday Times". Zu seinen weiteren Romantiteln zählen unter anderem "Blindband", "Der Tod de Autors", "Liebestod auf Long Island", "Der Schlüssel zum Turm", "Träumer", "Ein stilvoller Mord in Elstree" oder "Und dann gab's keinen mehr".

NameGilbert Adair

Geboren am29.12.1944

SternzeichenSteinbock 22.12 - 20.01

GeburtsortEdinburgh

Verstorben am08.12.2011

TodesortLondon