Biografie

Gila von Weitershausen

Die deutsche Schauspielerin. Urenkelin des ehemaligen Reichskanzlers Graf Hertling. Sie bekam 1964 ihre erste Filmrolle in dem Episodenfilm "Hütet Eure Töchter". Weitere Filmrollen in "Engelchen" (1964), "Die Fälschung" (1981), "Der Glückspilz", "Brandmale" (1983), "Lelouch" (1988). Fernsehen u. a.: "Karriere zu zweit", "Der Alte", "Derrick", die Serien "Der Landarzt" und "Ein schönes Paar", zuletzt "Eine Liebe im September" (2006), "Ich heirate meine Frau" (2007). Auszeichnungen u. a.: 1968 Bundesfilmpreis, 1970 und 1971 Otto von Bravo.

NameGila von Weitershausen

Geboren am21.03.1944

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortTrebnitz bei Breslau