Biografie

Gerd Krick

Der promovierte Maschinenbauer und Manager war seit 1975 für die "Fresenius AG" in führenden Positionen tätig. Von 1992 bis 2003 leitete Gerd Krick das Bad Homburger Unternehmen als Vorstandsvorsitzender. Dieses Amt hatte Krick von Dr. Hans Kröner übernommen, der zusammen mit seiner Frau das Unternehmen aufgebaut hatte. Während der Amtszeit von Krick verzehnfachte sich der Umsatz der Gruppe auf zuletzt 7,5 Milliarden Euro im Geschäftsjahr 2002. Unter seiner Führung entwickelte sich Fresenius auch zu einem internationalen Konzern, dessen Umsatz zu 87 Prozent im Ausland lag. 2003 wechselte als Vorsitzender in den Aufsichtsrat...
Gerd Krick wurde am 8. Oktober 1938 in Dresden geboren.

Nachdem Krick 1959 das Abitur abgelegt und 1960 den Wehrdienst geleistet hatte, nahm er 1961 ein Studium des Maschinenbaus auf, das er 1965 zunächst mit dem Diplom abschloss. Im Anschluss daran promovierte Krick bis 1969 im gleichen Studienfach. 1969 begann er für die "Continental AG" in Hannover zu arbeiten. Doch bereits 1970 wechselte Krick zu einem mittelständischen Unternehmen nach München, für das er bis 1975 tätig war. 1975 trat Krick in die "Fresenius AG" in Bad Homburg ein, in der er bis 1981 die Geschäftsführung für "Forschung und Entwicklung" sowie "Produktion und Technik" wahrnahm.

Im Jahr 1981 wurde Krick in den Vorstand der "Fresenius AG" aufgenommen, wo er bis 1991 vertreten war und die Sparte Medizintechnik betreute. 1992 erhob man Gerd Krick zum Vorstandsvorsitzenden der "Fresenius AG". Dieses Amt hatte Krick von Dr. Hans Kröner übernommen,
der zusammen mit seiner Frau das Unternehmen Fresenius aufgebaut hatte. Von 1996 bis 1997 war er außerdem Vorstandsvorsitzender der "Fresenius Medical Care AG", deren Aufsichtsrat er seit 1998 vorstand. Am 28. Mai 2003 gab Krick sein Amt als Mitglied und Vorsitzender im Fresenius-Vorstand an Dr. Ulf M. Schneider ab. Er wechselte in den Aufsichtsrat und löste dort seinen Vorgänger Dr. Karl Schneider im Vorsitz ab.

Weiterhin verblieb er auch in der Funktion des Aufsichtsratsvorsitzenden der Fresenius Medical Care AG. Von den 28 Jahren Tätigkeit bei Fresenius verbrachte Krick elf Jahre als Vorstandsvorsitzender, in denen er erfolgreich agierte. Gerd Krick verzehnfachte den Umsatz des Unternehmens auf zuletzt 7,5 Milliarden Euro im Geschäftsjahr 2002. Unter seiner Führung entwickelte sich das Unternehmen zu einem internationalen Konzern, dessen Umsatz zu 87 Prozent im Ausland liegt.


Der Deutsche Aktienindex DAX

NameGerd Krick

Geboren am08.10.1938

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortDresden (D).