Biografie

Georg Markus

Der österreichische Schriftsteller. Prof., Zeitungskolumnist. Er war 1969 bis 1970 Assistent von Karl Farkas am Cabaret "Simpl", 1970 bis 1975 Redakteur des "Kurier", danach Kolumnist der "Kronen Zeitung" und seit 2003 wieder beim "Kurier" als zeitgeschichtlicher Kolumnist ("Geschichten mit Geschichte"). Autor historischer Bücher, u. a. "Der Fall Redl" (1985), "Kriminalfall Mayerling" (1993), "Die Enkel der Tante Jolesch" (2001), "Meine Reisen in die Vergangenheit" (2002), "Adressen mit Geschichte" (2005), "Unter uns gesagt" (2008), "Wie die Zeit vergeht" (2009). Biografien: Hans Moser (1980), Katharina Schratt (1982), Karl Farkas (1983), Sigmund Freud (1989), Die Hörbigers (2006). Autor zahlreicher TV-Serien und Dokumentationen. Einem breiten Publikum wurde er bekannt, als er 1992 durch seine journalistische Tätigkeit den Raub des Skeletts der Mary Vetsera in Heiligenkreuz bei Wien aufklären konnte. Zahlreiche Auszeichnungen.

NameGeorg Markus

Geboren am02.02.1951

SternzeichenWassermann 21.01 - 19.02

GeburtsortWien