Biografie

Fritz Ullrich Fack

Der deutsche Journalist. Dr. rer. pol., Dipl.-Pol., er kam 1956 zur "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ), 1960 wurde er Bonn-Korrespondent für Wirtschaftspolitik und 1971 bis 1993 war er Mitherausgeber der Zeitung. 1964 bis 1970 Vorstandsmitglied der Bundespressekonferenz und 1982 bis 1999 der Ludwig-Erhard-Stiftung in Bonn.

NameFritz Ullrich Fack

Geboren am03.05.1930

SternzeichenStier 21.04 - 21.05

GeburtsortLeipzig