Biografie

Fred (Frederic Alan) Schepisi

Der australische Filmregisseur. Autor. Seine Filme zeichnen sich oft durch satirischen Witz aus. 1966 bis 1979 war er Management-Direktor des "Film House" in Melbourne, 1979 bis 1992 deren Vorsitzender. Mit der Cyrano-de-Bergerac-Parodie "Roxanne" (1986) gelang ihm der Durchbruch, ein Erfolg wurde auch "Das Russland-Haus" (1990). Weitere Filme u. a.: "The Devil's Playground" (1975), "Iceman" (1983), "Evil Angels" (1989, Australian Film Inst. Award for Best Film), auch unter dem Titel "A Cry in the Dark" (Longford Award 1991), "Mr. Baseball" (1991), "IQ" (1994), "Last Orders" (2001), "It Runs in the Family" (2002), "Empire Falls" (2005).

NameFred (Frederic Alan) Schepisi

Geboren am26.12.1939

SternzeichenSteinbock 22.12 - 20.01

GeburtsortMelbourne