Biografie

Franz-Xaver Bogner

Der deutsche Filmregisseur. Er wurde vor allem durch Serien für den Bayerischen Rundfunk bekannt: "Irgendwie und Sowieso", "Zur Freiheit", "Café Meineid", "München 7". Weitere Filme u. a.: "Café Europa" (1990), "Madame Bäurin" (1993), "Sein letzter Wille" (1994), "Das ewige Lied" (1997), "Einmal Leben" (1999), "Schexing" (2007). Für seine unnachahmlich bayerische Sicht der Dinge des Lebens wurde er mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt: Adolf-Grimme-Preis in Silber für "Zur Freiheit", Bayerischer Fernsehpreis für "Madame Bäurin", Ernst-Hoferichter-Preis der Stadt München, Adolf Grimme Preis und Bayerischer Fernsehpreis für "München 7".

NameFranz-Xaver Bogner

Geboren am15.01.1949

SternzeichenSteinbock 22.12 - 20.01

GeburtsortPliening bei München