Biografie

Paco de Lucía

Der spanische Gitarrist. Spaniens größter Flamencogitarrist. 1974 gelang ihm der internationale Durchbruch mit der Rumba "Entre dos aguas". Anfangs verband er den Flamenco mit brasilianischen Klängen, später mit dem Jazz. Seine Aufnahmen mit John McLaughlin und Al Di Meola ("Friday Night in San Francisco") oder Chic Corea gingen um die Welt. Mit seinem 26. Album "Cositas buenas" (2004), dem Comeback nach sechs Jahren, nahm er nach vier Jahrzehnten Konzerttätigkeit Abschied von der Bühne, um sich hauptsächlich dem Komponieren zu widmen.

NameFrancisco Sanchez Gomez

AliasPaco de Lucía

Geboren am21.12.1947

SternzeichenSchütze 23.11 - 21.12

GeburtsortAlgecíras