Biografie

Florence Griffith-Joyner

Die amerikanische Leichtathletin. Sie wurde 1988 Olympiasiegerin über 100 m, 200 m und 4 x 100 m, Olympia-Zweite über 4 x 400 m. 1984 Olympia-Zweite und 1987 Weltmeisterschafts-Zweite über 200 m. Stellte 1988 den Weltrekord über 100 m mit 10,49 s auf, über 200 m mit 21,34 s. 1988 war sie Athletin des Jahres (U.S. Olympic Committee) und 1995 wurde sie in die "U. S. Track and Field Hall of Fame" aufgenommen.

NameFlorence Griffith-Joyner

Geboren am21.12.1959

SternzeichenSchütze 23.11 - 21.12

GeburtsortLos Angeles/Calif.

Verstorben am21.09.1998

TodesortMission Viejo/Calif.