Biografie

Finn E. Kydland

Der norwegische Wirtschaftswissenschaftler. Jeff Henley Chair in Economics an der University of California in Santa Barbara seit 2004, bis 2004 war er Professor an der Carnegie-Mellon-Universität in Pittsburgh. Zusammen mit dem Amerikaner Edward C. Prescott erhielt er den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften 2004. Die beiden wurden für ihre bahnbrechenden Arbeiten zu Wirtschaftspolitik und Konjunkturzyklen ausgezeichnet. Sie stießen in den 70er Jahren auf das Phänomen des "Zeitinkonsistenzproblems".

NameFinn E. Kydland

Geboren am00.12.1943

GeburtsortAlgard bei Stavanger