Biografie

Etta James

Die amerikanische Sängerin. Rhythm-and-Blues-, Blues-, Gospel-, Rock-’n’-Roll- und Jazz-Sängerin. Sie feierte mit der Single "All I Could Do Was Cry" in den 1960er Jahren ihren Durchbruch. Weitere populäre Alben waren "Tell Mama" (1968), "Losers Weepers" (1971), "Time After Time" (1995), "The Chess Box" (2000), "Blues to the Bone" (2004). 2009 wurde mit dem Film "Cadillac Records" ihre frühe Karriere verfilmt, die Rolle der Etta James verkörperte Beyoncé Knowles. Auszeichnungen u.a. Rock and Roll Hall of Fame (1993), Blues Hall of Fame (2001); Grammys (1994 und 2005), Grammy für das Lebenswerk (2003); Stern auf dem Hollywood Walk of Fame (2003).

NameEtta James

Geboren am25.01.1938

SternzeichenWassermann 21.01 - 19.02

GeburtsortLos Angeles, CA.

Verstorben am20.01.2012

TodesortRiverside, CA.