Biografie

Erwin Willy Becker

Der deutsche Physiker. Dr. rer. nat. (habil.), em. o. Professor für Kernverfahrenstechnik und Mikrostrukturtechnik an der Universität Karlsruhe. Er war 1974 bis 1975 Vorsitzender des Vorstandes des Kernforschungs-Zentrums in Karlsruhe. Ab 1988 neues Arbeitsgebiet: Bioenergetik. Veröffentlichte zahlreiche Fachbeiträge. 1957 erhielt er den Dechéma-Preis, 1982 den Heinrich-Hertz-Preis für Trenndüsenverfahren, u. a.

NameErwin Willy Becker

Geboren am24.08.1920

SternzeichenJungfrau 24.08 -23.09

GeburtsortMagdeburg