Biografie

Emil Zopfi

Der Schweizer Autor. Studium der Elektrotechnik, seit 1981 freier Schriftsteller. Debütroman "Jede Minute kostet 33 Franken" (1977). Weitere Werke u.a.: "Lebensgefährlich verletzt. Eine Nachforschung" (1984), "Die Wand der Sila" (R., 1986), "Kilchenstock" (R., 1996), "Londons letzter Gast" (R., 1999), "Tödi - Sehnsucht und Traum" (Bergmonografie, 2000), "Steinschlag" (2002), "Schrot und Eis" (R., 2005). Machte sich auch als Autor von Kinderbüchern ("Der Flohzirkus", 2000, u.a.) einen Namen. Auszeichnungen u.a.: 1984 Schweizer Jugendbuchpreis.

NameEmil Zopfi

Geboren am04.01.1943

SternzeichenSteinbock 22.12 - 20.01

GeburtsortWald/ZH