Biografie

Ellen E. Sessar-Karpp

Die deutsche Soziologin. Dr., Geschäftsführerin beim Internationalen Netzwerk Weiterbildung e. V. (INET) in Großpösna bei Leipzig seit 2002. Sie war 1987 Mitbegründerin und bis 1994 Geschäftsführerin des FrauenTechnikZentrums - DFR e. V. in Hamburg. 1995 bis 2000 Leiterin des europäischen Modellprojektes Technologie und Beratungszentrum beim Internationalen Netzwerk Weiterbildung e. V. (INET) in Großpösna bei Leipzig, 2000 bis 2002 Leiterin des Arbeitsschwerpunktes Berufliche Bildung/Weiterbildung im Kompetenzzentrum Frauen in der Informationsgesellschaft und Technologie in Bielefeld. Buchveröffentlichungen u. a.: "Lernvoraussetzungen jugendlicher Inhaftierter" (1981), "Berufsbezogene Bildungsangebote für Frauen nach der Familienphase" (1987), "Erweiterte Berufschancen für Frauen durch informationstechnische Bildung" (1992). 1999 erhielt sie das Bundesverdienstkreuz am Bande und 2005 die Ehrenmedaille der Stadt Freiburg/Br.

NameEllen E. Sessar-Karpp

Geboren am05.12.1943

SternzeichenSchütze 23.11 - 21.12

GeburtsortBonn