Biografie

Elias Cavcavadze

Der georgische Dichter. Er setzte sich für den nationalen Befreiungskampf ein und wurde schließlich unter Mitwirkung der zaristischen Polizei von Räubern ermordet. Als Vertreter des kritischen Realismus bemühte er sich um eine neue georgische Literatursprache. Stand im Mittelpunkt des kulturellen Lebens seiner Heimat. Werke u. a.: "Mutter und Sohn" (1860), "Der Räuber Kako" (1860), "Die Witwe Otharann" (1887).

NameElias Cavcavadze

Geboren am27.10.1837

SternzeichenSkorpion 24.10 - 22.11

GeburtsortKvareli

Verstorben am30.08.1907

TodesortTsitsamuri, ermordet