Biografie

Edith Cresson

Die französische Politikerin. Sozialistin. Sie war 1983 bis 1997 Bürgermeisterin von Châtellerault, ab 1997 Stellvertreterin. 1979 wurde sie Mitglied des Europäischen Parlaments. 1981 bis 1983 Ministerin für Landwirtschaft, 1983 bis 1984 für Außenhandel und Tourismus, 1984 bis 1986 für Industrie und Außenhandel und 1988 bis 1990 für Europäische Angelegenheiten. 1991 bis April 1992 war sie als erste Frau Premierministerin von Frankreich. 1994 bis 1999 Vertreterin Frankreichs in der Brüsseler Kommission, zuständig für Wissenschaft und Forschung. Auszeichnung u. a.: Chevalier Légion d'honneur.

NameEdith Cresson

Geboren am27.01.1934

SternzeichenWassermann 21.01 - 19.02

GeburtsortBoulogne-Billancourt