Biografie

Edgar Lawrence Doctorow

Der amerikanische Schriftsteller. Einer der Hauptvertreter der postmodernen Literatur in den Vereinigten Staaten, ab 1982 Gastprofessor an der New York University. In Deutschland wurde er vor allem durch seine Romane "Ragtime" (1975, dt. 1976) und "Billy Bathgate" (1989) bekannt. Weitere Werke u. a.: "Willkommen in Hard Times" (1960, dt. 1987), "Weltausstellung" (1985, dt. 1987), "The Immortals" (1994), "The Waterworks" (1994), "City of God" (2000), "Der Marsch" (2005). Auszeichnungen u. a.: 1986 American Book-Preis, 1990 und 2006 Faulkner Award, 1998 National Humanities Medal, 2000 Commonwealth Award.

NameEdgar Lawrence Doctorow

Geboren am06.01.1931

SternzeichenSteinbock 22.12 - 20.01

GeburtsortNew York