Biografie

Eckart Stein

Der deutsche Dramaturg. Er wurde 1962 Redakteur von "Das Kleine Fernsehspiel" beim ZDF in Mainz, Oktober 1965 bis 2000 dessen Redaktionsleiter. Für die erste Sendung "Die Unzufriedenen" (1963) schrieb er das Buch. 1977 erhielt er den Adolf-Grimme-Sonderpreis für die Konzeption der Gesamtreihe Das kleine Fernsehspiel, 1988 Adolf-Grimme-Preis in Silber für "Die andere Seite der Münze". Produzierte zahlreiche Filme, u. a.: "Rodina heißt Heimat" (1992), "Mossane" (1996). Weitere Auszeichnungen u. a.: 1988 Galilei-Preis des Europarates, 1989 FIPA-Preis in Cannes, 1991 Chevalier, Ordre des Arts et des Lettres, 1992 CIVIS-Sonderpreis, 1994 Deutscher Fernsehpreis für Das kleine Fernsehspiel, 1995 Siemens-Medienkunstpreis. 1960 bis 1962 war er Dramaturg am Residenz-Theater in München.

NameEckart Stein

Geboren am29.04.1937

SternzeichenStier 21.04 - 21.05

GeburtsortHeidelberg