Biografie

Domenico Fisichella

Der italienische Politiker. Er war 1994 bis 1995 Minister für Kulturgüter, 1994 wurde er Senatsmitglied und 1996 bis Mai 2001 Vizepräsident des Senats. Als Professor lehrte er 1971 bis 1980 Staatslehre an der Unversität Florenz, ab 01. November 1980 Politikwissenschaft an der römischen Universität "La Sapienza". 1987 wurde er Dozent für Politikwissenschaft an der Universität LUISS in Rom, 1989 Leitartikler der Tageszeitung "Il Tempo". Schrieb u. a.: "La destra e l'Italia" (2003), "Contro il federalismo" (2004). Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u. a.: 1985 Journalistenpreis "Casa Casalegno", 1987 und 1991 Premio della Cultura, 1988 Premio Fiuggi Cultura, 1996 Guido und Roberto Cortese-Preis für Essay.

NameDomenico Fisichella

Geboren am15.09.1935

SternzeichenJungfrau 24.08 -23.09

GeburtsortMessina