Biografie

Denis Hulme

Der neuseeländische Autorennfahrer ist bislang Neuseelands einziger Grand-Prix-Weltmeister. Er bestritt in der Zeit von 1965 bis 1974 insgesamt 112 Grand Prix-Rennen, von denen er acht gewann. Höhepunkt seiner Karriere war der Gewinn des Weltmeisterschaftstitels im Jahr 1967 auf einem Brabham-Repco. Den Rennfahrer Denis Hulme zeichnete in den 1960er und 1970er Jahren seine Vielseitigkeit im Motorsport aus: Er pilotierte außerdem für die Formel II, startete in der CanAm Serie und fuhr in Indianapolis – dort wurde er mit dem Titel "Rookie of the Year" (Neuling des Jahres) ausgezeichnet. Am 500 Meilen-Rennen von Indianapolis (Indy 500) nahm der Rennpilot in den Jahren 1967, 1968, 1969 und 1971 teil. Im Jahr 1974 beendete er seine Karriere.

NameDenis Hulme

Geboren am18.06.1936

SternzeichenZwillinge 22.05. - 21.06

GeburtsortParis

Verstorben am04.10.1992

TodesortBathurst/Australien