Biografie

Dean G. Acheson

Der US-amerikanische Rechtsanwalt, Politiker und Demokrat war in der Zeit von 1949 bis 1953 Außenminister. In dieser Funktion war er einer der Architekten der Truman-Doktrin (1947) und des im Jahr 1948 im Kongress beschlossenen Marshallplans, offiziell als European Recovery Program ERP bezeichnet. Im Jahr 1947 wurde Dean G. Acheson mit der Medal of Merit, der Verdiensmedaille als höchste zivile Auszeichnung der USA geehrt. Der Jurist startete im Jahr 1933 seine politische Karriere als Staatssekretär im Finanzministerium und war dann von 1941 bis 1947 im Außenministerium Unterstaatssekretär für Wirtschaftsangelegenheiten. Später, ab 1961 war Dean G. Acheson wiederholt außenpolitischer Berater der US-amerikanischen Regierung. Vor seiner politischen Laufbahn arbeitete er in seinem erlernten Beruf als Rechtsanwalt in einer Kanzlei in Washington.

NameDean G. Acheson

Geboren am11.04.1893

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortMiddletown/Conn.

Verstorben am12.10.1971

TodesortSandy Springs/Mary.