Biografie

David Amram

Der amerikanische Komponist. Hornist, Flötist und Pianist, er spielte viel mit Jazzgruppen. Schrieb erst Bühnenmusik für Shakespeare-Werke, später für andere Theaterstücke. 1966 wurde er von Leonard Bernstein zum "1st Composer in Residence" der New Yorker Philharmonie ernannt; seitdem schrieb er über 100 Orchesterwerke, Kammer- und Chormusik sowie Opern. Er komponierte die Begleitmusik zu den Filmen "Splendor in the Grass" und "The Manchurian Candidate" sowie für das Audio-Buch "Visions of Cody" von Jack Kerouac, mit dem er zusammenarbeitete ("Collaborating with Kerouac", 1999).

NameDavid Amram

Geboren am17.11.1930

SternzeichenSkorpion 24.10 - 22.11

GeburtsortPhiladelphia