Biografie

Claus Eberth

Der deutsche Schauspieler. Erste Bühnenstationen waren das Fränkische Theater Schloss Maßbach, Karlsruhe und die Staatlichen Schauspielbühnen Berlin. Es folgten Engagements in Wuppertal, an den Münchner Kammerspielen, ab 2001 am Bayerischen Staatsschauspiel München und bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen. Er spielte u. a. den Ödipus von Sophokles, den Theseus/Oberon in Shakespeares "Sommernachtstraum", den Danton in "Dantons Tod" von Georg Büchner und den Orest in Goethes "Iphigenie auf Tauris" . Im Fernsehen sah man ihn u. a. in "Der Reichstagsbrandprozess", "Der Fall Hetzel", "Eiger", "Tatort", "Liebe, Leben, Tod". Auszeichnungen u. a.: 1972 Adolf-Grimme-Preis.

NameClaus Eberth

Geboren am21.09.1934

SternzeichenJungfrau 24.08 -23.09

GeburtsortWürzburg

Verstorben am24.06.2009

Todesort--