Biografie

Christian Redl

Der deutsche Schauspieler. Erstes Engagement an den Wuppertaler Bühnen. Weitere Stationen u.a. in Frankfurt/Main, Bremen und Hamburg. Rollen u.a. Mephisto in "Urfaust", Titelrolle in "Woyzeck", in "Tartuffe" und in "Ödipus auf Kolonos". Zahlreiche Film- und Fernsehrollen. Für seine Hauptrolle in dem TV-Film "Der Hammermörder" (1989) wurde er mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Weitere Filme u.a.: "Schattenboxer" (1992), "Bunte Hunde" (1995), "Lea" (1996), "Die Geisel" (2002), "Nachtschicht - Vatertag" (2004), "Als der Fremde kam" (2005), "Das Geheimnis im Moor" (2006). Mitglied der Akademie der Darstellenden Künste, Hamburg.

NameChristian Redl

Geboren am20.04.1948

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortSchleswig