Biografie

Charles de Marguetel de Saint-Denis, Seigneur de Saint-Évremond

Der französische Schriftsteller. Ironischer Skeptiker, geistreich witziger Satiriker. Wegen einer Parodie auf Mazarin musste er 1661 Frankreich verlassen und lebte am Hof des englischen Königs Karl II. Werke u. a.: "Die Gelehrtenrepublik" (Kom., 1650). In seinem Bemühen um kritische Geschichtsschreibung ist er der Vorläufer Voltaires und Montesquieus.

NameCharles de Marguetel de Saint-Denis, Seigneur de Saint-Évremond

Geboren am01.04.1610

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortSaint-Denis-le-Guast

Verstorben am29.09.1703

TodesortLondon