Biografie

Carlos da Mota Pinto

Der portugiesische Politiker. n. a. Q. * 25.07., * 25.07.1937
Er wurde 1970 Professor für Verfassungsrecht in Coimbra, 1974 Mitbegründer der Demokratischen Volkspartei (PPD) und 1975 Mitglied der verfassungsgebenden Versammlung. Aus Protest gegen den Rechtsdruck der PPD unter Francisco Sá Carneiro trat er aus der Partei aus. 1976 wurde er Mitglied des Parlaments, zunächst als Parteiloser, später für die liberale PSD, 1977 Minister für Handel, 1978/79 Ministerpräsident und 1983 bis 1985 Vorsitzender der PSD, Vizeministerpräsident und Verteidigungsminister.

NameCarlos da Mota Pinto

Geboren am25.06.1936

SternzeichenKrebs 22.06 - 22.07

GeburtsortPombal

Verstorben am07.05.1985

TodesortCoimbra