Biografie

Bruno Gironcoli

Der österreichische Maler. Bildhauer. Er war 1977 bis 2004 als Nachfolger von Fritz Wotruba Leiter der Meisterschule für Bildhauerei der Akademie der bildenden Künste in Wien. Seine riesigen Objekte, in denen Alltagsgegenstände, Babyfiguren und Naturzitate wie Kornähren oder Edelweiß symbolbeladene Arrangements bilden, sind unverkennbar in ihrer Wirkung und Größe. 1993 erhielt er den Großen Österreichischen Staatspreis, 1997 das Österreichische Ehrenzeichen für Wissenschaft und Kunst und 2003 nahm er an der Biennale in Venedig teil.

NameBruno Gironcoli

Geboren am27.09.1936

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortVillach

Verstorben am19.02.2010

TodesortWien