Biografie

Brian Ferneyhough

Der britische Komponist. Professor für Musik an der Stanford University seit 2000, 1987-99 an der University of California in San Diego. Werke u.a.: "La Chute d'Icare" (1988), "Allgebrah" (1991, 1996), "Maisons Noires" (1993), "Unsichtbare Farben" (1999), "Doctrine of Similarity" (2000), "Stele for Failed Time" (2001). Erhielt zahlreiche Auszeichnungen u.a.: 1984 Chevalier des Arts et des Lettres, 1978 und 1984 Grand Prix du Disque.

NameBrian Ferneyhough

Geboren am16.01.1943

SternzeichenSteinbock 22.12 - 20.01

GeburtsortCoventry