Biografie

Bodo Morshäuser

Der deutsche Schriftsteller. Publikationen: "Alle Tage" (Ged., 1979), "Die Berliner Simulation" (Erz., 1983), "Blende" (Erz., 1985), "Nervöse Leser" (Erz., 1987), "Revolver" (Erz., 1988), "Hauptsache Deutsch" (1992), "Warten auf den Führer" (1993), "Der weiße Wannsee" (1993), "Gezielte Blicke" (1995), "Tod in New York City" (R., 1995), "Liebeserklärung an eine hässliche Stadt" (1998), "In seinen Armen das Kind" (R., 2002). Auszeichnung u.a.: 1984 Bremer Literatur-Förderpreis.

NameBodo Morshäuser

Geboren am28.02.1953

SternzeichenFische 20.02 - 20.03

GeburtsortBerlin