Biografie

Bischof Hugo von Lincoln

Der französische Bischof wurde aus der Grande Chartreuse von König Heinrich II. zur Gründung einer Kartause nach England berufen. Der Kirchenmann besaß großen Einfluss am englischen Hof und beim Adel. Das Kartäuser-Kloster wurde unter der Leitung von Hugo zu einem lebendigen und viel beachteten Ort. Im Jahr 1186 wurde er für seine Verdienste von Heinrich II. zum Bischof von Lincoln ernannt. Hugo von Lincoln trat um das Jahr 1165 in den Karthäuser-Orden in die Grande Chartreuse bei Grenoble, das Mutterkloster des Ordens, ein. Er wurde dort Verwalter und später zum Priester geweiht. Bereits 1220 wurde Hugo heiliggesprochen - als erster Kartäuser.

NameBischof Hugo von Lincoln

Geboren am00.00.1140

GeburtsortAvalon/Burgund

Verstorben am00.00.1200

TodesortLondon

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html