Biografie

Benjamin Disraeli

Der britische Politiker und Schriftsteller bekleidete 1868 und von 1874 bis 1880 zweimal das Amt des britischen Premierministers. Davor wurde er 1837 Abgeordneter und 1848 Führer der Konservativen im Unterhaus. 1852, 1858-59 und 1866-68 war er Schatzkanzler. 1875 erwarb er die Mehrheit der Suezkanalaktien für England und veranlasste 1876 die Erhebung Königin Viktorias zur Kaiserin von Indien. 1878 erreichte Benjamin Earl of Beaconsfield Disraeli auf dem Berliner Kongress die Abtretung Zyperns von der Türkei. Daneben war er Verfasser von Romanen zu politisch-sozialen Themen seiner Zeit wie "Vivian Grey", "Coningsby" oder "Selected speeches".

NameBenjamin Disraeli

Geboren am21.12.1804

SternzeichenJungfrau 24.08 -23.09

GeburtsortLondon (GB).

Verstorben am19.04.1881

TodesortLondon (GB).