Biografie

Audrey Tautou

Die französische Schauspielerin. Nach kleinen Rollen in Fernsehserien und Kurzfilmen schaffte sie den Durchbruch mit der Komödie "Die schöne Venus" (1998) als Mitarbeiterin eines Schönheitssalons, dafür erhielt sie einen César als beste Nachwuchsdarstellerin. Ruhm brachte ihr ihre Rolle in "Die fabelhafte Welt der Amélie" (2001) und ein großer Erfolg wurde auch "Mathilde - Eine große Liebe" (2004). Weitere Filme u. a.: "Wahnsinnig verliebt" (2001), "Dirty Pretty Things" (2002), "The Da Vinci Code" (2006), "Zusammen ist man weniger allein" (2007).

NameAudrey Tautou

Geboren am09.08.1978

SternzeichenLöwe 23.07 - 23.08

GeburtsortBeaumont