Biografie

Armin Halle

Der deutsche Redakteur. Er begann seine journalistische Karriere 1966 beim Bayerischen Rundfunk, später ging er zur Süddeutschen Zeitung. 1977 bis 1979 war er Leiter der Gruppe Kommunikation und Information (Redeentwürfe) im Bundeskanzleramt in Bonn, 1979 bis 1983 Informationsdirektor der NATO in Brüssel. 1979 bis 1981 und 1984 leitete er als Gastgeber die NDR Talk Show und ab 1982 moderierte er den "Kölner Treff" (WDR). Bis 1994 war er Chefmoderator bei Aktuell Presse-Fernsehen von SAT 1-Blick in Hamburg. Aachen verlieh ihm den Orden Wider den tierischen Ernst.

NameArmin Halle

Geboren am24.02.1936

SternzeichenFische 20.02 - 20.03

GeburtsortLemgo